Rezept des Monats September 2007

Zwetschgenblech

Zutaten:

150 g Quark
6 EL Öl
1 Ei
2 EL Milch
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
330 g Mehl
3 glatt gestrichene TL Backpulver
150 g saure Sahne
1500 g Zwetschgen
2- 3 EL Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Zuerst werden die Zwetschgen gewaschen. Danach abtropfen lassen.
2. Entsteinen Sie die Zwetschgen.
3. Belegen Sie das Backblech mit Backpapier.
4. Geben Sie nun den Quark, Öl und das Ei in eine Rührschüssel. Schütten Sie Milch, Zucker und Vanillinzucker dazu. Zum Schluss geben Sie Mehl und Backpulver in die Schüssel. Verkneten Sie die zutaten mit einem Handrührgerät (Stufe 2) zu einem Teig.
5. Legen Sie den Teigklumpen auf das Backblech. Bestreuen Sie das Nudelholz mit etwas Mehl und Rollen sie den Teig aus, sodass das gesamte Backblech mit Teig bedeckt ist.
6. Verteilen Sie nun die saure Sahne auf dem Teig und verstreichen Sie sie mit einem Löffel gleichmäßig.
7. Legen Sie nun Zwetschgen mit der Haut nach unten dicht an dicht auf den Teig.
8. Schalten Sie den Backofen auf 200C. Der Kuchen wird auf der mittleren Schiene 30 Minuten gebacken.
9. Nach dem Backen abkühlen lassen und anschließend mit Zucker bestreuen.



Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Klostergut Neresheim

Roswitha Streif

Tel.: 07326/85144 o. 963221 o. 85145