Klostergutladen Neresheim

Mutterkühe vor dem Kloster Neresheim Kuh mit Kalb auf einer Wiese des Klostergutes Mutterkühe des Klostergutes Neresheim

Auf dem Klostergut werden 30 Mutterkühe mit ihren Kälbern gehalten. Die Fleckvieh-Kühe werden nicht gemolken, sondern ziehen ihre Kälber selbst auf.


Im Frühling verlassen die Tiere den Stall und bleiben bis zum ersten Schneefall draußen auf den Weiden des Härtsfeldes. Ab Mai ist auch ein Bulle bei der Herde. Im Herbst werden Jungrinder zur Weitermast verkauft.


Den Winter verbringen die Kühe im Tieflaufstall auf warmem Stroh. Dort werden sie mit frischem Heu, Stroh und Grassilage gefüttert.

Adresse:

Roswitha & Ulrich Streif
Klostergut Neresheim
73450 Neresheim
Tel Büro: 07326/85 144
Tel Hofladen: 07326/85 145
Tel privat: 07326/96 32 21