Klostergutladen Neresheim

Drillen
Blühende Rapsfelder liefern Nektar für den Klosterhonig
Weizenernte auf dem Klostergut Neresheim

Auf den Ackerflächen werden vor allem Raps und Getreide angebaut. Rapsblüten liefern Nektar für den Klosterhonig, die Rapskörner werden kalt gepresst und zu Rapsöl verarbeitet. Sowohl Rapshonig als auch Rapsöl werden im Klostergutladen vermarktet.

Auf den Böden des Härtsfeldes bewährt sich die Fruchtfolge Winterraps - Winterweizen - Sommergerste - Wintergerste. Die Fruchtfolge ist ein Zugeständnis an den Standort, nicht an die Wirtschaftlichkeit. Mittlerweile haben wir uns auf die Saatgutvermehrung spezialisiert.

Auf dem Grünland werden Heu und Grassilage für die Mutterkühe erzeugt.
Eine Erdbeerplantage zum Selberpflücken zählt ebenfalls zum Betrieb.

Adresse:

Roswitha & Ulrich Streif
Klostergut Neresheim
73450 Neresheim
Tel Büro: 07326/85 144
Tel Hofladen: 07326/85 145
Tel privat: 07326/96 32 21